Veranstaltungen des jubiläums

Die breite Öffentlichkeit für unsere Tätigkeit sensibilisieren

 

 1 expo rade  2 gateau  3 pavoisement rade


Ein halbes Jahrhundert im Zeichen benachteiligter Kinder – ein echter Grund zum Feiern!

Vom 7. bis 9. Juni hat Enfants du Monde ihr 50-jähriges Jubiläum an der Genfer Rade und in ihrer Heimatgemeinde Grand-Saconnex gebührend gefeiert. Dass stellvertretend für die Stadt Genf Esther Alder (für das Sozialdepartement zuständiges Stadtregierungsmitglied) und im Namen der Gemeinde Grand-Saconnex Laurent Jimaja (Bürgermeister) und Michel Pomatto (Gemeinderat) zugegen waren, zeugt von einer engen Verbundenheit zu unserer NGO. Ebenfalls vor Ort waren der Karikaturist Patrick Chappatte, der einer unserer Botschafter ist und seine Unterstützung für unsere Arbeit bekräftigte, und die Sonderberichterstatterin der UNO für das Recht auf Bildung Koumba Boly Barry, die betonte, wie sehr sie die Arbeit unserer Organisation schätzt. An den über drei denkwürdige Tage andauernden Feierlichkeiten nahmen darüber hinaus zahlreiche unserer Partnerorganisationen und unternehmen sowie unsere Mitarbeitenden teil, ohne die die Feier nicht komplett gewesen wäre.


1) Vernissage zur Fotoausstellung (7. Juni am Pavillon Plantamour)

Die Fotoausstellung veranschaulichte in 60 Bildern Schlüsselmomente unserer Geschichte und unsere Ansätze, aber auch die Vielfältigkeit der Einsatzgebiete und der Projekte der Organisation. Nach den offiziellen Reden führten unsere aus den jeweiligen Gebieten angereisten Projektkoordinatoren die Gäste durch die Ausstellung, indem sie jeweils ein Foto aus ihrem Projektland vorstellten und darüber berichteten, wodurch diese hervorragenden Bilder noch einmal eine ganz andere Dimension erhielten. Ein unvergesslicher Moment!

 4 trio vernissage  5 koumba speech  6 duo beninois


2) Konzert der Gangé Brass Band (8. Juni im Parc du Château-Pictet)

Wie versprochen gab die Blasmusikgruppe aus Benin alles, um den Feierlichkeiten einen tropischen, musikalischen Touch zu verleihen. Mit ihren Blasinstrumenten und kraftvollen Stimmen zogen die eng befreundeten Bandmitglieder das Publikum in ihren Bann und brachten es in Bewegung. Einmal mehr durfte das Sprichwort bemüht werden, dass die Musik die schönste Sprache der Welt sei. Wir danken der Band von ganzem Herzen für diesen tollen Auftritt.

 7 gangbe chateau 8 benevoles thomsonreuters  9 gangbe show 


3) Interaktive Veranstaltung «Die kleinen Lehrer» (9. Juni am Quai du Mont-Blanc)

Den Abschluss des 50-jährigen Jubiläums bildete – wie sollte es anders sein – ein pädagogisch-spielerisches Element. Mit der Unterstützung von Happy City Lab wurde die Rotonde du Mont-Blanc zum globalen Klassenzimmer, in dem die Kinder für eine Überraschung sorgten und ihr fantastisches pädagogisches Potenzial zur Schau stellten. Dabei schlüpften sie in die Rolle von Lehrerinnen und Lehrern und brachten den Erwachsenen so vielfältige Themen wie Feminismus, Kompost, weisse Haie oder das Design von Flugzeugen näher. Auch wenn längst kein Zweifel mehr daran bestand, machte dies umso mehr deutlich: Kinder sind mehr als nur die Zukunft, sie sind die Gegenwart. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, lehrreich und zudem auch sehr bewegend.

11 petitsenseignants  10 quaimontblanc  12 petitsenseignants 


Wir danken allen, die ihre Unterstützung für unsere Organisation durch ihre Anwesenheit, ihr Interesse und ihren Einsatz zum Ausdruck gebracht haben. Ihnen verdanken wir unsere Kraft und Mittel, die wir für die Erfüllung unserer Mission tagtäglich benötigen.

Photo Kredit: Lauren Pasche / EdM