«Meine Familie und ich waren dieses Mal besser vorbereitet als bei den letzten Entbindungen», sagt Asséta Sawadogo aus Burkina Faso, Mutter von fünf Kindern.

Mithilfe der Karte zur Geburtsvorbereitung, die seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium in Burkina Faso verteilt wird, hat Asseéta Sawadogo – dieses Mal  lange vor der Entbindung – das Gesundheitszentrum ausgewählt, den Transport dorthin organisiert und Ersparnisse für den Notfall zur Seite gelegt.

Dank dieser Karte können schwangere Frauen besser für sich sorgen und die Kommunikation innerhalb der Partnerschaften verbessert sich.

In Burkina Faso profitieren über 250'000 schwangere Frauen von unserem Gesundheitsprojekt.

Ich spende für die Mütter und Babys