Die Studierenden des Master-Studiengangs in zweisprachiger und interkultureller Erziehung, der in 2018 lanciert wurde, haben im vergangenen November ihren Abschluss gemacht.

In manchen afrikanischen Ländern kann einer von drei Schülern am Ende der Primarschule immer noch keinen Satz lesen. Wir brauchen Ihre Hilfe, um das zu ändern!

Enfants du Monde nimmt am Dienstag, dem 1. Dezember, an der GivingTuesday-Kampagne teil, einer Bewegung, die Millionen von Menschen für Solidarität und soziales Engagement mobilisiert.

Erfahren Sie mehr über unser innovatives Bildungsprogramm für ausserschulische Kleinkinder in Niger und die Sichtweise unserer stellvertretenden Generalsekretärin zur globalen Bildung.

Anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte hat Enfants du Monde in Genfer Schulen das Festival La parole aux enfants organisiert, an dem unter anderem der Pressekarikaturist Chappatte, die Künstlerin Licia Chery und Prof. Philip Jaffé, Mitglied des UNO-Ausschusses für die Kinderrechte, teilgenommen haben.

Erfahren Sie, wie Enfants du Monde das Gesundheitsministerium von El Salvador im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus unterstützt.

Das Schweizer Netzwerk für Bildung und internationale Zusammenarbeit, dessen aktives Mitglied Enfants du Monde ist, organisiert am 9. November einen Online-Thementag zum Thema "Qualitativ hochstehende Bildung in Entwicklungs- oder Krisenkontexten". Jetzt registrieren!

Entdecken Sie die Initiativen wohltätiger Menschen, die durch verschiedene Aktionen Geld unseren Verein gesammelt haben... und lassen Sie sich inspirieren!

Das Bildungsministerium bietet in Zusammenarbeit mit Enfants du Monde Online-Schulungen für Lehrer an, um die Qualität der zweisprachigen und interkulturellen Bildung zu verbessern.

Entdecken Sie den virtuellen Globus bestehend aus etwa 5000 Fotos von Kindern aus der ganzen Welt, die ihre Rechte illustrieren. Das Projekt wurde mit der wertvollen Unterstützung des Centre professionnel du Nord vaudois umgesetzt.