altDie Zeit vergeht langsam im Dorf Gancho Caoba in Guatemala. Die Familie Che wohnt hier mit ihren sieben Kindern - ein schwieriges Leben, vor allem seit der Finanzkrise.

alt

Die «Aktion 72 Stunden»sucht noch Jugendliche im Alter von 18 bis 25 Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit anderen Jugendlichen ein Projekt zu lancieren und durchzuführen.

altWissen Sie, dass nur 29 Prozent der Mädchen in Burkina Faso die Schule besuchen? Und dass nur 50 Prozent der Jugendlichen lesen und schreiben können? Wie sieht die Zukunft dieser Kinder und dieses Landes aus?

altDie heftigen Regenfälle liessen die Bildungs- und Gesundheitsprogramme von Enfants du Monde in Guatemala und in Salvador unbehelligt.

Der Jahresbericht 2009 von Enfants du Monde ist erschienen. Er stellt unsere Schwerpunktsbereiche Bildung und Gesundheit vor, unsere Arbeit in Netzwerken und unsere Aktivitäten in der Schweiz.

altEnfants du Monde ist am Sonntag, 30. Mai 2010, im Schweizer Fernsehen zu sehen (SF 1 um 19.20 Uhr).

altSechs Studenten der Universität in Genf haben ein Fest zugunsten von Enfants du Monde organisiert: Jewsbury, Tenzom Norgay, Arinul Haque, Lucy Baghramian, Casandra Feijoo, Tom Jewbury (von links nach rechts).

altDie fünf Drittklassen der Sekundarschule Dübendorf im Schulhaus Stägenbuck haben sich für das Projekt von Enfants du Monde in Haiti engagiert.

altVom 9. bis 12. September 2010 werden über 30'000 Jugendliche die Schweiz auf den Kopf stellen!

Mir ist im Leben viel Gutes widerfahren - bereichernde Erfahrungen, interessante Bekanntschaften, gute Freunde. Die ehrenamtliche Tätigkeit ist meine Art, Danke zu sagenalt und etwas von dem weiterzugeben, was mir zugefallen ist.