fragen & antworten
zu enfants du monde

 

A/ Allgemein

B/ Unterstützung: Spenden, Patenschaften, Freiwilligenarbeit usw.

C/ Projekte

D/ Vertrauen


A/ Allgemein

 

1) Wer ist Enfants du Monde?

Enfants du Monde ist eine Schweizer Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Sitz in Genf, die 1968 gegründet wurde. Enfants du Monde setzt sich für benachteiligte Kinder aus den ärmsten Länder dieser Welt ein, indem sie ihnen eine qualitativ hochwertige Bildung und den Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung ermöglicht.
Ziel ist es, die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung zu verbessern, damit sich die Menschen besser selber versorgen können.

Enfants du Monde leitet 15 Projekte in den Bereichen Schulbildung, Gesundheit und Ausbildung in sieben Ländern (Bangladesch, Burkina Faso, El Salvador, Kolumbien, Guatemala, Haiti, Niger). Mehr als 432'500 Kinder und deren Familien profitieren von den Projekten.

In der Schweiz informiert Enfants du Monde Kinder und Jugendliche über die Realität in den Ländern der Südhalbkugel und leistet so wichtige Sensibilisierungsarbeit.

Zum Seitenanfang



2) Was unterscheidet Enfants du Monde von anderen Organisationen?

  • In ihren Bildungsprojekten zählt für Enfants du Monde nicht nur die Anzahl Schulen und eingeschulte Kinder, sondern vor allem auch ein qualitativ hochwertiger Unterricht.

  • In den Gesundheitsprojekten arbeitet Enfants du Monde eng mit der Bevölkerung und den Behörden zusammen, so dass der Austausch zwischen den Gesundheitsdiensten, den Familien und den Gemeinden verbessert werden kann. Ziel ist es, die Mütter- und Kindersterblichkeit zu verringern und die Qualität und den Zugang zum Gesundheitswesen zu verbessern.

  • Die Arbeit von Enfants du Monde basiert auf zwei innovativen Ansätzen, die sich in den vergangenen Jahren bewährt haben: dem pädagogischen Ansatz «Textpädagogik», entwickelt von Enfants du Monde, und dem Gesundheitsansatz «Zusammenarbeit mit Einzelpersonen, Familien und den Gemeinden für eine bessere Gesundheit von Mutter und Kind», der von der Weltgesundheitsorganisation entwickelt wurde.

  • Enfants du Monde leistet nachhaltige Entwicklungshilfe und will der lokalen Bevölkerung langfristig zu mehr Autonomie verhelfen.

  • Enfants du Monde schickt keine Expats ins Ausland. Die Hilfsorganisation arbeitet eng mit lokalen Partnern zusammen, und die drei regionalen Koordinationsbüros werden von einheimischem Personal geleitet.

  • Enfants du Monde bietet nicht nur finanzielle, sondern auch technische Unterstützung. Die Spezialisten aus den Bereichen Bildung und Gesundheit arbeiten von Genf aus und geben ihr Know-how an die lokalen Partnerorganisationen weiter. In Weiterbildungen werden Kompetenzen ausgetauscht und lokale Kapazitäten gefördert.

Zum Seitenanfang

 

 

B/ Unterstützung: Spenden, Patenschaften, Freiwilligenarbeit usw.

 

3) Wer unterstützt Enfants du Monde?

Die Herkunft der Spendengelder für Enfants du Monde im Jahr 2017:

Wer unterstützt Enfants du Monde?

Zum Seitenanfang

4) Wie kann ich Enfants du Monde helfen?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um die Arbeit von Enfants du Monde zu unterstützen:

  • Spenden Sie via Kreditkarte, Einzahlungsschein oder Lastschriftverfahren.

  • Werden Sie Patin / Pate und wählen Sie selbst den Themenbereich, den Spendenbetrag und -häufigkeit.

  • Werden Sie Mitglied, indem Sie einen Jahresbeitrag leisten.

  • Berücksichtigen Sie Enfants du Monde in Ihrem Testament und helfen Sie – morgen – das Leben der Kinder zu verbessern.

  • Wenn Sie sich nicht finanziell engagieren möchten, haben Sie die Möglichkeit Freiwilligenhelfer zu werden.

Zum Seitenanfang

 

5) Kann ich bei Enfants du Monde ein Praktikum absolvieren?

Ja, unter folgenden Bedingungen:

  • Das Praktikum dauert mindestens sechs Monate;
  • Die Praktikanten müssen mindestens über ein Bachelor und über erste Berufserfahrungen verfügen;
  • Die Praktika sind bezahlt oder unbezahlt je nach Funktion;
  • Die Praktika finden ausschliesslich in Genf statt; Enfants du Monde führt keine Praktika im Ausland durch.

Alle Praktikumsstellen finden Sie unter unserer Rubrik Jobs.

Zum Seitenanfang

 

6) Warum eine Projektpatenschaft und nicht eine Individual- oder Namenspatenschaft?

Um eine nachhaltige Unterstützung geben zu können und um nicht nur einzelnen Kindern sondern vielen gleichzeitig helfen zu können sowie im Sinne des Schweizer Qualitätslabels Zewo bietet Enfants du Monde die Möglichkeit, mit einer Projektpatenschaft gezielte Hilfe zu leisten.

Die Zewo weist in ihrem Bericht über die verschiedenen Patenschaftstypen darauf hin, dass Briefwechsel zwischen Pate und Patenkind oder persönliche Besuche bei den Kindern falsche Erwartungen wecken und Neid schüren können. Um die Lebensumstände nachhaltig verbessern zu können, muss die Situation als Ganzes betrachtet und nicht nur auf Einzelschicksale Rücksicht genommen werden.

Zum Seitenanfang

 

7) Ich kann kein Geld spenden, aber ich möchte trotzdem helfen. Was habe ich für Möglichkeiten?

Neben den Geldspenden besteht die Möglichkeit Freiwilligenarbeit zu leisten. Entsprechend Ihren Kompetenzen und Wünschen können Sie uns bei administrativen Aufgaben unterstützen, Übersetzungen von Dokumenten machen, uns an öffentlichen Anlässen helfen oder  zugunsten von Enfants du Monde ein Fest oder ein Konzert organisieren.
Wir sind offen für neue Ideen! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Tel.+41 (0) 22 798 88 81 oder per E-Mail an info[at]edm.ch

Zum Seitenanfang

 

8) Welche Vorteile haben Spenden per Lastschriftverfahren?

Spenden, die Sie mittels Lastschriftverfahren an uns überweisen, helfen Enfants du Monde die administrativen Kosten zu senken. Ein Lastschriftverfahren oder der Service Debit Direct der PostFinance sind einfache und vertrauenswürdige Zahlungsmittel. Zudem sind sie ökologischer.

Zum Seitenanfang

 

9) Kann ich meine Spende von den Steuern abziehen?

Ja, die Spendenbeträge zugunsten von Enfants du Monde können von den Steuern abgezogen werden.

Um von den Steuerabzügen profitieren zu können, vergessen Sie nicht, die Bestätigung Ihrer Spenden der Steuererklärung beizufügen. Die Spendenbestätigung wird Ihnen automatisch jeweils im Februar von Enfants du Monde zugeschickt.

Zum Seitenanfang

 

 

C/ Projekte

 

10) In welchen Ländern ist Enfants du Monde tätig?

Enfants du Monde wählt ihre Einsatzgebiete einerseits anhand des humanitären Entwicklungsstands und der Lebensumständen der Kinder und andererseits aufgrund der bereits gesammelten Erfahrung in den Ländern.

Enfants du Monde ist in den meisten ihrer Einsatzländer seit mehr als 20 Jahren tätig und kennt somit die besonderen Verhältnisse der einzelnen Länder. Dies ermöglicht Enfants du Monde, glaubwürdige und gezielte Arbeit zu leisten.

Die Vereinigung ist zurzeit in der Schweiz und in sieben weiteren Länder (Bangladesch, Burkina Faso, El Salvador, Kolumbien, Guatemala, Haiti, Niger) tätig.

Zum Seitenanfang

 

11) Kann ich das Projekt, das ich unterstützen möchte, selber wählen?

Mit einer Patenschaft können Sie zwischen Gesundheits- und Bildungsprojekten wählen. Als Patin / Pate erhalten Sie jährlich einen Bericht über das gewählte Programm.

Sie können aber auch ein Bildungs- oder Gesundheitsprojekt unterstützen.

Zum Seitenanfang

 

12) Wie garantiert Enfants du Monde die Wirksamkeit der Projekte?

Jedes Projekt basiert auf einem Abkommen zwischen Enfants du Monde und den jeweiligen lokalen Partnern. In diesem Abkommen werden folgende Punkte festgelegt: Ziele, zu erwartende Resultate, Modalitäten bezüglich der Umsetzung und der Projektbetreuung, Finanzierungsplan und Budget.

Die einzelnen Projekte werden von den regionalen Koordinationsbüros kontrolliert und betreut. Die Projekte werden zudem halbjährlich evaluiert bezüglich Fortschritt, Qualität und Konformität mit dem von Enfants du Monde und den Partnern unterzeichneten Abkommen. Darüber hinaus wird die Kontoführung jedes Jahr von einem Genfer Treuhandbüro überprüft.

Zum Seitenanfang

 

 

D/ Vertrauen

 

13) Was bedeutet das Gütesiegel Zewo?

Seit mehr als 25 Jahren ist Enfants du Monde mit dem Schweizer Qualitäts-Gütesiegel Zewo zertifiziert. Es bescheinigt den zweckbestimmten, effizienten und wirkungsorientierten Einsatz von Spenden und steht für transparente und vertrauenswürdige Organisationen mit funktionierenden Kontrollstrukturen, die Ethik in der Mittelbeschaffung und Kommunikation wahren.

Zum Seitenanfang

 

14) Wie kann ich sicher sein, dass mein Geld auch wirklich benachteiligten Kindern zukommt?

Seit mehr als 25 Jahren trägt Enfants du Monde das Gütesiegel Zewo, das einen verantwortungsbewussten und wirtschaftlichen Umgang mit Spendengeldern garantiert.

Die Projekte werden regelmässig von den regionalen Koordinationsbüros sowie den Spezialisten in Genf betreut und kontrolliert. Zudem wird die Kontoführung der lokalen Partnerorganisationen jährlich von externen Experten begutachtet.

Zum Seitenanfang

 

15) Wie wird meine Spende verwendet?

 

Spenden an Enfants du Monde

Zum Seitenanfang

 

16) Sind die Online-Spenden sicher?

Ja. Online-Spenden werden über das Zahlungsprogramm E-Payment der Postfinance abgewickelt. Dieses Programm garantiert die Datensicherheit durch ein System, das aus mehreren Sicherheitsbarrieren sowie einem komplexen Verschlüsselungsprozess besteht.

Ihre Adressdaten, die Sie uns für den Zahlungsvorgang übermitteln, werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Die Daten bleiben Eigentum von Enfants du Monde und werden vertraulich behandelt. Wir verwalten Ihre Adressdaten selbst und verkaufen oder vermieten keine Adressdaten. Ausserdem speichern wir keine Kreditkartennummern.

 Zum Seitenanfang

 

17) Wie werden die Konten von Enfants du Monde kontrolliert?

Die Konten von Enfants du Monde werden jährlich kontrolliert von PricewaterhouseCoopers in Genf.

Im Jahr 2009 führte Enfants du Monde auf Eigeninitiative zusätzlich ein rigoroses internes Finanz-Kontrollsystem ein.

Die Konten der lokalen Partnerorganisation von Enfants du Monde werden jährlich kontrolliert, und die Projekte werden in regelmässigen Abständen anhand eines fundierten Evaluierungssystems beurteilt.

Zum Seitenanfang