Die regionalen Koordinationsbüros

 Effiziente Projektkoordination vor Ort

 

Zur effizienten Koordination ihrer Projekte in den verschiedenen Einsatzländern kann unsere NGO auf die engagierte Arbeit der 3 regionalen Koordinationsbüros in Burkina Faso, Guatemala und Bangladesch setzen. Die regionalen Koordinatoren und ihr Team aus Projektleitern, die im Bildungs- und Gesundheitsbereich spezialisiert sind, bilden das Bindeglied zwischen den lokalen Partnerorganisationen und dem Sekretariat in Genf. Sie unterstützen und begleiten die Gesundheits-, Bildungs- und Ausbildungsprogramme vor Ort.

 

Tougma Téné Sankara, Koordinator Sahelzone
Koordination Sahelzone (Burkina Faso, Niger)

Tougma Téné SANKARA

01 BP 1793 Ouagadougou 01
Burkina Faso

Tel. +226 50 36 08 46

Email: edmsahel[at]fasonet.bf

 

 

Ana-Ligia Molina, Koordinatorin Lateinamerika
Koordination Lateinamerika (Guatemala, El Salvador, Kolumbien)

Ana Ligia MOLINA

Avenida Simeón Cañas 6-48
zona 2 - Apartado Postal No. 624 "A"
Guatemala City

Tel. +502 22 54 12 21 oder +502 22 89 31 88

Email: ana-ligia.molina[at]edm.ch

 

Rakib Ahsan, Koordinator Südasien
Koordination Südasien (Bangladesch)

Mir Rakib AHSAN

House 399 (Level 4), Road 29
New DOHS, Mohakhali
Dhaka 1206, Bangladesch

Tel. +8802 9888557 or 9888558

Email: rakib.ahsan[at]edm.ch

 

Im Tschad hat Enfants du Monde ein Büro eröffnet, geleitet von Rufine Sama Yeko, um eine gute Umsetzung des von der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit übertragenen Mandats zu gewährleisten.

Tougma Téné Sankara, coordinateur Afrique sahélienne
Büro im Tchad

Rufine Samma YEKO

BP 1102
N'Djamena, Tschad

Tel. +235 22 51 09 88

E-Mail: bucoedmproqeb[at]edm.ch

 

 

 

Aufgrund der zurzeit geringen Anzahl von Projekten auf Haiti werden die Aktivitäten vom Hauptsitz in Genf aus betreut und, falls notwendig, von externen Beratern verfolgt.

 

Die lokalen Partnerorganisationen

In jedem Projekt arbeitet Enfants du Monde mit einer lokalen Partnerorganisation zusammen, die nach einer gründlichen Analyse sorgfältig ausgewählt wird.

Die Projekte und Aktivitäten jeder Organisation werden jährlich durch unsere regionalen Koordinationsbüros und die Programmverantwortlichen von unserem Genfer Büro ausgewertet. Die Jahresrechnungen werden jährlich von einer externen Revisionsstelle überprüft.

Region / Name der Organisation

Beginn der Zusammenarbeit

 

Afrika

 

Vereinigung Association de Soutien aux Initiatives de Base (ASIBA), Burkina Faso

1995

Vereinigung Association Anndal & Pinal (A & P), Burkina Faso

2004

Stiftung Fondation pour le Développement Communautaire du Burkina Faso (FDC-BF), Burkina Faso

2004

Vereinigung Monde des Enfants (MdE), Niger

2002

Vereinigung Organisation Nigérienne des Éducateurs Novateurs (ONEN), Niger

2005



Lateinamerika

 

Gesundheitsministerium in El Salvador

1997

Dirección Nacional de Educación Bilingüe e Intercultural (DIDEDUC), Guatemala

2009

Academia de las Lenguas Mayas de Guatemala (AMLG)

2009

   

Universidad de San Carlos in Guatemala

2011

Bildungsministerium in Guatemala

2013

Vereinigung Corporación Educativa Laubach (CLEBA), Kolumbien

2007

Organisation Centro Nacer, Kolumbien

2010



Karibik

 

Vereinigung Medicos del Mundo, Spanien

2015



Asien

 

Vereinigung Centre for Mass Education in Science (CMES), Bangladesch

2002

Vereinigung International Centre for Diarrhoeal Disease Research, Bangladesh (ICDDR,B), Bangladesch

2016