finanzielle unterstützung
durch unsere partner

 Eine unerlässliche Unterstützung für die Umsetzung unserer Projekte

 

Die finanzielle Unterstützung, die Enfants du Monde von ihren Partner erhält, ist unerlässlich für die Erfüllungder  Entwicklungsarbeit. Öffentliche Einrichtungen wie die Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, Schweizer Kantone und Gemeinden, Stiftungen, private Unternehmen und Spender  - all diese finanziellen Partner ermöglichen es unserer NGO, ihre Hilfsprojekte in Entwicklungsländern in den Bereichen Bildung und Gesundheit durchzuführen.

Wir möchten deshalb all unseren Partnern und Spendern ein herzliches «DANKESCHÖN» aussprechen für ihre finanzielle Unterstützung. Mit ihrer Hilfe bezeugen sie ihr unerschütterliches Vertrauen in unsere Projekte und unsere Arbeit. Wir sind ihnen zutiefst dankbar dafür!

Finanzielle Unterstützung durch unsere Partner im Jahr 2020:

 Jahresbericht 2020 - Finanzielle ErkunftAFD: Französische Entwicklungsagentur
DEZA: Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit 

Folgenden Institutionen und Privatpersonen haben Enfants du Monde im Jahr 2020 finanziell mit CHF 5'000 oder höheren Beträgen unterstützt:

Öffentliche Hand:

Gemeinde Maur

Gemeinde Muri bei Bern

Gemeinde Riehen

Genfer Bund für Zusammenarbeit und Entwicklung

Französische Entwicklungsagentur

Kanton Aargau

Kanton Basel-Stadt

Kanton Neuenburg (Enfants Reporters)

Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Programmbeiträge seit 2005 und Mandate)

Stadt Zürich


Stiftungen und andere Institutionen:

Astrid und Gottfried Grüneisen Stiftung

Dr. Ernst-Günther Bröder Stiftung

Christa Foundation

Education Cannot Wait Fund

Fondation Johann und Luzia Grässli

Fondation Hermann

Glückskette

J&K Wonderland Stiftung

Medicor Foundation

Migros-Genossenschafts-Bund

Truus und Gerrit van Riemsdijk